GPS Uhren – Leistungsfähige Trainingscomputer

Die heutigen GPS Uhren bieten zahlreiche sowie nützliche Funktionen. Für die unterschiedlichsten Sportarten sowie Ansprüche werden im Fachhandel die passenden GPS Uhren angeboten. Einige der Uhren können mit Trainingscomputern verglichen werden bzw. sie bieten genau solche Funktionen. Funktionen wie zum Beispiel aktueller Kalorienverbrauch, Streckenverlauf, Höhenmesser, Puls, Herzfrequenz und viele weitere sorgen dafür, das Sportler alles im Blick haben.

Eine GPS Uhr ist nicht nur durch ihre Funktionalität interessant, sondern auch aufgrund der Tatsache, dass sie ganz einfach am Handgelenk (wie eine normale Uhr) getragen wird. Es wird kein separates Gepäckstück benötigt, um die neueste Technik im Outdoor-Bereich nutzen zu können.

Vom Hochleistungssportler bis zum Hobby-Wanderer, GPS Uhren erfreuen sich immer größerer Beliebtheit.

GPS Uhren für Schwimmer und Triathleten

Von Teilnehmern eines Triathlons wird einiges abverlangt, sie müssen körperlich sowie geistig absolut fit sein. Beim Training sowie beim Wettkampf sind spezielle Triathlon GPS Uhren sehr hilfreich. Die Anforderungen an eine Triathlon GPS Uhr sind sehr hoch, denn die Teilnehmer befinden sich nicht nur auf dem Land, sondern auch im Wasser. Es hat eine lange Zeit gedauert bis alle benötigten Funktionen und Eigenschaften in einer GPS Uhr vereint werden konnten. Heute werden solche speziellen und hochwertigen Uhren im Fachhandel angeboten.

Gute Triathlon GPS Uhren sollten bis zu einer Tiefe von 50 Metern wasserdicht sein, da es doch manchmal in die Tiefe geht. Moderne GPS Uhren, die für Triathlon geeignet sind, verfügen über hochempfindliche GPS-Sensoren sowie über Beschleunigungssensoren. Zusätzlich sind diese Uhren, wie sie zum Beispiel von Garmin angeboten werden, mit einer hochintelligenten Analyse-Software ausgestattet. Sollte über das GPS Signal nicht ausreichend Daten geliefert werden können, wenn es ins Wasser geht, so werden die Daten durch den Beschleunigungssensor ergänzt. Die moderne Software errechnet anhand der Daten die genaue Strecke.

Der Beschleunigungssensor liefert zudem Daten über den Schwimmstil sowie über die getätigten Arm- und Beinbewegungen.

GPS Laufuhren – trainieren ohne Brustgurt

GPS Laufuhren sind heute perfekte Trainingspartner und dies für ambitionierte Sportler und für alle, die ihre eigene Fitness verbessern möchten. Die GPS Uhren für Läufer bieten eine hochmoderne und funktionale Ausstattung. So ist eine GPS Uhr zum Beispiel mit einem Kompass, Thermometer, Barometer, WLAN, Bluetooth, Pulsmesser, Rundenzähler und anderen technischen Futures ausgestattet. Viele der angebotenen Modelle sind auch wasserdicht, so können die GPS Laufuhren auch unter Wasser eingesetzt werden, wenn sie mit einem hochsensiblen GPS Sensor ausgestattet sind.

Moderne GPS Uhren berechnen die gelaufenen Kilometer, die Zwischenzeiten, die verbrauchten Kalorien und sie überwachen den Puls, ohne dass hierfür ein Brustgurt getragen werden muss. Die Daten können später am heimischen Computer ausgewertet werden.

GPS Uhren – vielseitig einsetzbar

Für die unterschiedlichsten sportlichen Aktivitäten werden GPS Uhren angeboten. Moderne GPS Uhren bieten eine sehr umfangreiche und hilfreiche Ausstattung. GPS Laufuhren sowie GPS Triathlonuhren eignen sich auch für Sportarten wie zum Beispiel Wandern, Skifahren, Kanufahren, Jagen, Trekking, Bergsteigen oder Geocaching.

Eine GPS Uhr eignet sich allerdings nicht nur für Outdoor-Aktivitäten, sondern auch im Alltag bieten diese Uhren nützliche Funktionen, wie zum Beispiel eine Weckfunktion. Die Uhrzeit sowie das aktuelle Datum wird von allen GPS Uhren angezeigt.